Die Mobilität Ihres Hundes bewegt mich
 
Dienstag, 22. Oktober 2019
Hundephysiotherapie PDF Drucken E-Mail
Paula und Jelto


Die Hundephysiotherapie ist ein wichtiger Beitrag zur Heilungsförderung von Hunden mit Skeletterkrankungen oder neurologischen Problemen.
Sie wendet viele der im Humanbereich seit langem erfolgreich eingesetzten Therapieformen an und ergänzt und unterstützt die Behandlung von TierärztInnen und TierheilpraktikerInnen. Im Idealfall ist eine tierärztliche Diagnose Ausgangspunkt der Behandlung.
Im Vordergrund der Therapie  stehen die Schmerzlinderung sowie der Erhalt bzw. die Verbesserung der allgemeinen Gelenkbeweglichkeit Ihres Hundes. Die Hundephysiotherapie unterstützt:
  • die Heilung und Rehabilitation Ihres Hundes sowohl bei akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates als auch nach Operationen
  • die Wiederherstellung/ Erhaltung  der Bewegungsfähigkeit bei akuten oder altersbedingten neurologischen Ausfällen
  • Ihren alten/älteren Hund bei altersbedingten Skeletterkrankungen
  • Ihren Junghund bei Wachstumserkrankungen
  • Ihren nervösen, ängstlichen, berührungsempfindlichen Hund durch gezieltes Körpertraining
  • Ihren Sporthund durch Empfehlungen zum Muskel- und Konditionsaufbau und zum notwendigen gelenkschonenden Training

Oberstes Ziel meiner Behandlung  ist es, eine deutliche Verbesserung der Mobilität und Lebensqualität Ihres Hundes zu erreichen.

Besonders am Herzen liegen mir  die alten Hunde mit altersbedingten Verschleißerscheinungen und Schmerzzuständen.

leyla






 

 
Webdesign by Webmedie.dk Webdesign by Webmedie.dk